«Ob religiöser oder weltlicher Rahmen – als freie Theologin kann ich Rituale nach Wunsch verstärken oder zurücknehmen.»

Ich stehe Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Wünsche gerne zur Seite

Neben den Gesprächen mit den Angehörigen oder Betroffenen umfassen die Vorbereitungen der Abdankung, der Beerdigung oder Beisetzung eine Besichtigung und Abklärungen vor Ort, Gespräche mit Behörden, Musikern, Vortragenden und weiteren Beteiligten.

 

Wünschen Sie eine „weltliche“ Zeremonie, stimme ich den Text vollumfänglich auf den Inhalt unserer Gespräche, Texte oder Gedichte ab. Bei einer christlichen Abdankung oder Beisetzung baue ich den Inhalt auf einem Bibeltext auf.

 

Die Dauer der Zeremonie ist abhängig vom Programm und der musikalischen Umrahmung. Sie beträgt in der Regel zwischen 45 und 60 Minuten. Für die Verabschiedung von einem geliebten Menschen gibt es eine reiche Palette an Möglichkeiten, die ganz auf die Vorstellungen der Verstorbenen und Hinterbliebenen ausgerichtet sind. Gerne stehe ich Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Ideen und Wünsche zur Seite.